IntegrationskurseIntegration coursesEntegrasyon KurslarıКурсы по интеграции
Impressum

Integrationskurse

Mit dem 2005 in Kraft getretenem Zuwanderungsgesetz haben auf Dauer ins Bundesgebiet Neuzuwandernde, die keine ausreichenden Deutschkenntnisse mitbringen, den Anspruch oder die Pflicht zur Teilnahme an einem Integrationskurs. Auch EU-BürgerInnen, schon länger hier lebende „BestandsausländerInnen“ wie auch MigrantInnen mit deutschem Pass, die noch nicht genug Deutschkenntnisse haben, können einen Antrag auf Zulassung zu einem Integrationskurs stellen.

MigrantInnen mit dem entsprechenden Berechtigungsschein bekommen i.d.R. bis 600 Stunden (UE) Sprachkurs und 60 Stunden (UE) Orientierungskurs aus Bundesmitteln gefördert. Es gibt auch Spezialkurse mit 900 UE und die Möglichkeit zu 300 UE „Wiederholungskurs“. Ziel der Integrationskurse ist die Vermittlung ausreichender Deutsch-Kenntnisse (mit Ziel: Kompetenzniveau B1) sowie gesellschaftskundlichen Basiswissens zum Leben in Deutschland (mit abschließenden Prüfungen).

Die VHS Detmold-Lemgo ist vom Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF) anerkannter Träger der Integrationskurse.

Wir bieten derzeit Integrationskurse (allgemein und mit Alphabetisierung) in Teilzeit an. An diesen Intensiv-Sprachlehrgängen können auch nicht vom BAMF geförderte Personen teilnehmen (z.B. AuPairs, StudentInnen, AsylbewerberInnen) – soweit Plätze frei sind!

Informationen erhalten sie auch bei der zuständigen Ausländerbehörde oder über die Hotline des Bundesamts für Migration und Flüchtlinge (Tel.: 0521/9316-401) oder im Internet unter www.integration-in-deutschland.de

 

Weitere Informationen

Weitere Informationen zum Integrationskurs finden Sie in den folgenden Faltblättern des Bundesamtes für Migration und Flüchtlinge:

„Lernen Sie Deutsch!‟ (PDF, 240 KB)

„Learn German!‟ (englisch, PDF, 240 KB)

„Учите немецкий!‟ (russisch, PDF, 250 KB)

„Almanca öğreniniz!‟ (türkisch, PDF, 260 KB)

Koordinierungsstelle
Integration